Ulrich H. W. Berger

Als Gründungsgeschäftsführer von Kleiner Fünf und Mitgründer von dis:orient habe ich gelernt, Projekte und Organisationen wirksam und nachhaltig zu gestalten. Neben meiner Tätigkeit als Programmdirektor bei Diskutier Mit Mir bringe ich meine Leidenschaft für Großgruppen-Moderation, Beratung und Prozessbegleitung auch weiterhin in andere Kontexte ein.

Wenn ihr eine Konferenz mit mehr als frontalen Vorträgen plant, ihr eure Team-Kommunikation verbessern wollt oder eure Organisation neu ausrichten möchtet: Schreibt mir an kontakt@uhwberger.de oder ruft mich an: 0176 75563841.

Bisherige Auftraggeber*innen:

  • Verwaltung des Deutschen Bundestages (Internationales Parlaments-Stipendium)
  • Junge Europäische Föderalisten Deutschland (JEF)
  • Glokal e.V.
  • Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (#hack4justice)
  • Heinrich-Böll-Stiftung Marokko
  • Diskutier Mit Mir e.V.
  • Tadel verpflichtet e.V.
Ulrich Berger steht an einem White-Bord. Im Vordergrund sind unscharf Teilnehmende zu erkennen.

Großgruppen-Moderation

Zeitgemäße non-formale Bildung mit einem aus Erfahrung bei dis:orient, Kleiner Fünf und verschiedenen Kund*innen aus Politik & Wissenschaft erprobten Methoden-Mix.

Routinierte Moderation von Großgruppen-Formaten wie Fish-Bowl, World Café oder Open Space. Passgenaue Ergänzung durch Methoden wie Blitzlichter, Flüsterrunden, Dialog-Spaziergänge oder Biographische Zeitstrahl-Arbeit.

Wichtigstes Ziel: Alle Teilnehmenden beteiligen sich und nehmen etwas mit.

Workshop-Teilnehmende beschriften einen aus Packpapier und Kreppband gestalteten Zeitstrahl, der auf einer Reihe von Tischen liegt.

Beratung // Prozessbegleitung

Beratung für Organisationen von Gemeinnützigkeitsrecht über Ehrenamtsmanagement bis hin zum (auch technischen) Aufsetzen von Team- und Kommunikationsstrukturen. Erstberatung im Bereich Diversity & interkulturelle Kommunikation.

Prozessbegleitung vom Formulieren eines gemeinsamen Selbstverständnis, dem Herausarbeiten einer Mission/Vision bis hin zum Entwickeln einer Corporate Identity oder dem Planen wirksamer Kampagnen.

Wichtigste Ziele: Eine gemeinsame Sprache finden und Engagement nachhaltig sichern.

Ulrich Berger trägt auf einem Laptop die Zeit für den nächsten Arbeitsschritt ein. Im Hintergrund ist eine Powerpoint-Präsentation zu sehen, auf der "World Café Fragen: 1. Was kann externe Demokratie-Förderung leisten?" steht. Rechts oben in der Powerpoint-Präsentation ist das Logo von LIQA zu sehen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Als Moderator und Prozessbegleiter setze ich mir inhaltlich (fast) keine Grenzen.

Als Panelist und Input-Geber fühle ich mich besonders in den Themen Engagementförderung, Umgang mit Rechtspopulismus & Hate-Speech, Erinnerungskultur, Rezeption des Nationalsozialismus sowie digitale Gesprächskultur zu Hause.

Wichtigstes Ziel: Impulse für eine bessere Gesellschaft setzen.

Ulrich H. W. Berger

  • Studium der Islam- und Politikwissenschaft sowie Mittelalterstudien in Hamburg, Kairo und Tübingen.
  • Programmdirektor bei Diskutier Mit Mir.
  • Mitgründer des Kollektivs dis:orient (vormals LIQA) und der Kampagnenorganisation Kleiner Fünf.
  • Sprachen: Deutsch, Englisch und (eingeschränkt) Arabisch.
  • Linkedin | Twitter